Zeitwirtschaftssysteme

regeln, nutzen, kontrollieren - Broschüre DIN A6

Lieferbar
9,80 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2013 (November 2013)
Seiten 96
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-00-044455-5
-
+
Am Beispiel von SP-EXPERT, mit bes. Berücksichtigung des Smart Client

Das Thema:
Die Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung zu einem Zeitwirtschaftssystem.

Die Darstellung:
Eine Handlung, die sich so im wirklichen Leben der Arbeitnehmervertretungen abspielen könnte:
Ein Betriebsrat, der alles richtig machen möchte, besucht einen Betriebsrat, der alles richtig gemacht hat. Kommen Sie mit und erfahren Sie durch die Vorträge, Fragen und Antworten, kritischen Äußerungen und Diskussionen viel Wissenswertes zu Regelung, Nutzung und Kontrolle, aber auch zum Warum und zum Weg, dessen Ziel Sie selbst finden müssen. Erkennen Sie, dass es für die betrieblichen Regelungen und Verfahrensweisen kein absolutes Richtig oder Falsch gibt. Übertragen Sie das Gelesene auf vergleichbare Situationen und Prozesse in Ihrem Umfeld.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-00-044455-5
Seiten 96
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor(en) Karl-Hermann Böker, Ina Wittern
Verlag edition Betriebsratswissen heute
Zielgruppe Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Ausstattung Buch
Produktgattung Leitfäden / Anleitungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.