zurück

Tarifeinheit - Die Konsequenzen der BVerfG-Entscheidung

Bild von Tarifvertragsgesetz und Arbeitskampfrecht

Tarifvertragsgesetz und Arbeitskampfrecht

Kompaktkommentar

Kundenbewertungen:

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

6., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2018 (Juni 2018)
ca. 1100 Seiten

Ausstattung: gebunden

Reihe: Kompaktkommentar Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6606-1



Vorteile auf einen Blick:
  • Mit BVerfG-Entscheidung zum Tarifeinheitsgesetz
  • Direkt umsetzbare Hilfen für die Praxis
  • Rund 80 Stichwörter zum Arbeitskampfrecht


Ist die Tarifeinheit mit dem Grundgesetz vereinbar? Darüber entscheidet das Bundesverfassungsgericht in diesem Sommer. Das Tarifrecht ist durch gesetzliche Änderungen und die Entwicklung in der Rechtsprechung ständig in Bewegung. Seit Juli 2015 ist das neue Tarifeinheitsgesetz in Kraft. Damit gilt das umstrittene Prinzip »Ein Betrieb - ein Tarifvertrag«. Kleine Gewerkschaften haben weniger Einfluss, die Durchführung von Streiks ist erschwert. Die Frage ist, ob dies mit dem Grundrecht der Koalitionsfreiheit vereinbar ist.

Der Kommentar zum Tarifvertragsgesetz und Arbeitskampfrecht kommentiert die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und greift die aktuelle Meinung aus Wissenschaft, Gerichtsbarkeit und Gewerkschaften auf. Praxisnah erläutert er das gesamte Tarifvertragsgesetz und die Auswirkungen auf das Arbeitskampfrecht.

Die Schwerpunkte der Neuauflage:
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Tarifeinheitsgesetz
  • Inhalte von Tarifverträgen
  • Auswirkungen des Tarifeinheitsgesetzes
  • Tarifverträge in der Arbeit der Betriebsräte und Personalräte
  • Arbeitsvertragliche Bezugnahme auf Tarifverträge
  • Verbands- und Firmentarifvertrag
  • Tarifflucht, Outsourcing, OT-Mitgliedschaft, Leiharbeit
  • Vorteilsregelungen für Gewerkschaftsmitglieder

Herausgeber, Autorinnen und Autoren:
Peter Berg, Rechtsanwalt, langjähriger Justitiar des ver.di Landesbezirks Nordrhein-Westfalen, ehrenamtlicher Richter am BAG
Martina Dierßen, Rechtsanwältin, Justitiarin und Leiterin der Rechtsabteilung des ver.di-Landesbezirks Niedersachsen-Bremen, ehrenamtliche Richterin am BAG
Micha Heilmann, Rechtsanwalt, Leiter der Rechtsabteilung der Gewerkschaft NGG, ehrenamtlicher Richter am BAG
Dr. Eva Kocher, Professorin für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilverfahrensrecht an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
Dirk Schumann, Jurist, Funktionsbereich Tarifpolitik beim IG Metall-Vorstand, ehrenamtlicher Richter am BAG
Sibylle Wankel, Justitiarin und Leiterin des Justitiariats beim IG Metall-Vorstand, ehrenamtliche Richterin am BAG

Vormerkbar, erscheint ca. 06/2018 Subskriptionspreis gültig bis 3 Monate nach Erscheinen
  • Subskriptionspreis ca.: 89,00 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken
  • Späterer Preis ca.: 98,00 €*
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei