PersV Die Personalvertretung

Fachzeitschrift des gesamten Personalwesens für Personalvertretungen und Dienststellen

Lieferbar
Mindestbezug: 1 Jahr. Kündigungsfrist: 2 Monate zum Ende eines jeden zwölfmonatigen Bezugszeitraums; Erscheinungsweise: 12 Ausgaben im Jahr
143,63 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
Mindestbezug: 1 Jahr. Kündigungsfrist: 2 Monate zum Ende eines jeden zwölfmonatigen Bezugszeitraums; Erscheinungsweise: 12 Ausgaben im Jahr
ISBN 0476-3475
-
+

Gemeinsame Pflichtlektüre



Beteiligungsrechte bieten Zündstoff. Die Personalvertretung - PersV erörtert eingehend markante Problemfälle und vermittelt zugleich breite Kenntnisse der aktuellen Rechtsprechung und ihrer Tendenzen. Damit fördert PersV die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Dienststelle und Personalvertretung.

Große Verantwortung Weil beide Seiten rechtssichere Entscheidungen treffen müssen, informiert die PersV unabhängig und ausgewogen über das, worauf es ankommt: Gesetze, Verordnungen, Erlasse, Tarifverträge und alles, was sonst noch wichtig ist in den Schwerpunktbereichen:

  • Personalvertretungs-, Beamten- und Besoldungsrecht
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Recht behinderter Beschäftigter
  • Versorgungsfragen
  • Laufbahnrecht, Aus- und Fortbildung.


Sichere Orientierung. Jeden Monat neu!
Hier schreiben anerkannte Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Rechtsprechung mit Fokus auf argumentativ untermauerten Lösungen für die Praxis.

Die aktuellen Themen:

  • Aktuelle Mitbestimmungsfragen
  • Tendenzen der aktuellen Rechtsprechung zum Informationsrecht des Personalrats
  • Bundesteilhabegesetz und Beamtenrecht
  • Fragen der bevorstehenden Personalratswahlen
  • E-Government
  • Anwesenheits- und Zutrittsrechte
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 0476-3475
Bezugsinformationen Mindestbezug: 1 Jahr. Kündigungsfrist: 2 Monate zum Ende eines jeden zwölfmonatigen Bezugszeitraums; Erscheinungsweise: 12 Ausgaben im Jahr
Seiten 0
Anspruch mittel
Zielgruppe Personalrat
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Ausstattung Zeitschrift

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.