zurück

Mehr Sicherheit in der Personalplanung

Bild von Dienstpostenbeschreibung für Beamtinnen und Beamte

Dienstpostenbeschreibung für Beamtinnen und Beamte

Praxis-Handbuch für Bund, Länder und Kommunen

Kundenbewertungen:

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

1. Auflage 2014 (Juli 2014)
136 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Verlag: Walhalla Fachverlag, Regensburg

ISBN: 978-3-8029-1567-3



Anders als bei Tarifbeschäftigten bildet nicht die auszuübende Tätigkeit, sondern das übertragene Statusamt die Rechtsgrundlage für die Entgeltfindung. Das Beamtenrecht prägt in diesem Zusammenhang den Grundsatz der funktionsgerechten Besoldung. Doch dieser lässt sich nicht verwirklichen, wenn nicht klar ist, welche konkreten Dienstposten in welchen Statusämtern mit welcher Wertigkeit zur Verfügung stehen.


So sorgt die Beschreibung von Beamtenstellen (Dienstposten) vor allem für Planungssicherheit beim Dienstherren: Die Stellen für die Beamten (Dienstposten) sind dokumentiert, ihre Bewertung wird damit nachvollziehbar.

Vor diesem Hintergrund erläutert das Praxis-Handbuch die wesentlichen Rahmenbedingungen für die Einführung und Pflege von Dienstpostenbeschreibungen.


Der rechtliche Rahmen

  • Inhalt und Aufbau von Dienstpostenbeschreibungen
  • Verfahren, Dauer und Kosten der Einführung und Pflege
  • Formulierungshilfen

Lieferbar
  • 16,50 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken