Neu

BBiG- Berufsbildungsgesetz

Mit Kurzkommentierung des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG)

Lieferbar
89,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
7., aktualisierte und neu bearbeitete Auflage 2020 (November 2020)
Seiten 956
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-7663-7045-7
-
+

Standard. Für berufliche Ausbildung und Fortbildung


Vorteile auf einen Blick:

  • Das novellierte BBiG - mit Erläuterungen der Beteiligungsregelungen für Betriebsräte
  • Aktuelle, umfassende, praxisnahe und verständliche Darstellung
  • Für alle Bereiche der Wirtschaft, einschließlich des Handwerks

Praxisnah und klar verständlich erläutert der Kommentar das Recht der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung, der beruflichen Fortbildung und Umschulung. Die Kommentierung gilt für alle Bereiche der Wirtschaft, einschließlich des Handwerks. Die Autorin und der Autor erläutern auch die arbeitsrechtlichen Vorschriften außerhalb des BBiG, soweit sie für die Berufsausbildung von Bedeutung sind. Die Empfehlungen und Hinweise des Bundesinstituts für Berufsbildung sind eingearbeitet. Der Anhang enthält eine Kurzkommentierung des Jugendarbeitsschutzgesetzes.

Die Neuauflage stellt ausführlich die grundlegende Reform des Berufsbildungsgesetzes dar, die zum 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist. Schwerpunkte sind die Teilzeitberufsausbildung, die Mindestvergütung für Auszubildende, die Freistellung und Anrechnung von Berufsschulzeiten auf die betriebliche Ausbildung, das neue Prüfungsrecht und die Einführung neuer Berufsabschlüsse bei der höherqualifizierenden Berufsbildung (Bachelor Professional, Master Professional).

Rechtsprechung und Literatur sind bis Juli 2020 berücksichtigt.

Der Autor und die Autorin:
Thomas Lakies ist Richter am Arbeitsgericht in Berlin und Autor zahlreicher Fachbücher zum Arbeitsrecht. Im Bund-Verlag hat er unter anderem die Basiskommentare zum »Mindestlohngesetz« und zum »Jugendarbeitsschutzgesetz« veröffentlicht.
Annette Malottke ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Koblenz, mit Tätigkeitsschwerpunkten im kollektiven Arbeitsrecht und im Berufsbildungsrecht. Im Berufsbildungsrecht ist sie an Kommentaren zum Notfallsanitätergesetz und zum Pflegeberufegesetz beteiligt.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-7045-7
Seiten 956
Erscheinungsform gebunden
Anspruch gehoben
Autor(en) Thomas Lakies, Annette Malottke
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe Kommentar für die Praxis
Erscheinungsdatum 13.11.2020
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.