Arbeiten 4.0 - Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt

Lieferbar
54,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
4. Auflage 2018 (April 2018)
Seiten 454
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-8240-1559-7
-
+
Die Digitalisierung revolutioniert die Arbeitswelt: Internet, mobile Kommunikation und immer schnellere Datenübertragung eröffnen völlig neue Möglichkeiten. Gleichzeitig müssen Unternehmen die juristischen Rahmenbedingungen kennen und sich danach richten. Hier sind Sie als Anwalt gefragt: Mit dem Handbuch »Arbeiten 4.0 - Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt« sind Sie jetzt in der Lage, Ihre Mandanten im Bereich Digitalisierung kompetent zu beraten!

Jetzt Experte für »Arbeiten 4.0« werden!

Internet, Social Media, Datenschutz: Alles, was Sie als Anwalt zum Trendthema »Arbeiten 4.0« wissen müssen!

Schöne, neue Arbeitswelt: Dank der fortschreitenden Digitalisierung verändert sich unsere Arbeitswelt rasant. Internet, Smartphones, web-basierte Applikationen, Cloud-Speicher und noch vieles mehr sind Hilfsmittel, die ein ganz neues Arbeiten ermöglichen - das sogenannte »Arbeiten 4.0«.

Schneller, digitaler und mobiler: Alles eitel Sonnenschein?

Für Unternehmen bietet »Arbeiten 4.0« große Chancen - aber auch viele Risiken, derer sich so manch einer gar nicht bewusst ist. Denn natürlich entstehen mit der Digitalisierung auch juristische Fallstricke, besonders - aber nicht nur - etwa im Bereich Datenschutz und Arbeitszeitrecht. Das bedeutet: Es reicht nicht, nur auf der technischen Seite immer auf dem neuesten Stand zu sein. Wer die aktuelle Gesetzeslage nicht kennt, bekommt schnell Schwierigkeiten. Für Sie als Anwalt ist das eine große Chance, Ihre Expertise zu beweisen. Und dabei hilft Ihnen das praxisbezogene Handbuch »Arbeiten 4.0« Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt.

Alles, was Sie zum Thema Arbeitsrecht und Datenschutz wissen müssen!

Sämtliche juristischen Aspekte, die mit der Digitalisierung der Arbeitswelt einhergehen, werden ausführlich behandelt:

  • Internet, Intranet und E-Mail
  • Herausforderungen der Digitalisierung für das Arbeitszeitrecht
  • Überlassung und Nutzung von Arbeitsmitteln wie Smartphones etc.
  • Homeoffice
  • Formerfordernisse im Arbeitsrecht und Anwendung neuer Medien
  • Arbeitsschutz
  • Arbeitsrechtliche Aspekte zu Social Media
  • Datenschutz
  • Grenzüberschreitender Verkehr arbeitnehmerbezogener Daten
  • Und noch vieles mehr!


Top-aktuell und praxistauglich - damit Sie Ihre Mandanten unterstützen können!

Was dieses Handbuch so wertvoll macht, sind zum einen die vielen Praxistipps, Beispiele und Mustertexte, zum anderen seine hohe Aktualität: Neueste Entwicklungen wie "Bring Your Own Device" und neue Arbeitsformen wie zum Beispiel Crowdworking werden ausführlich behandelt - sowohl individual- als auch kollektivrechtlich. Mit »Arbeiten 4.0 Arbeitsrecht und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt« sind Sie ab sofort in der Lage, Ihren Mandanten die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen!
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8240-1559-7
Seiten 454
Erscheinungsform gebunden
Anspruch mittel
Autor(en) Nicolai Besgen, Thomas Prinz
Verlag Deutscher Anwaltverlag, Bonn
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 01.04.2018
Ausstattung Buch
Produktgattung Handbücher

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.